Zülpicher Wall 30 - 50674 Köln - 0221-410493

 

 

Home

Über uns Software&Schulung Wartung & Service Existenzgründung Kontakt

 

 

 

 

 

 

  

   

 

Einkopfstickmaschinen
4" Display mit Tastatur
7"Touchscreen-Display
Mehrkopfstickmaschinen
EmbroStar 1502
EmbroStar 1504
EmbroStar 1506
Wilcom Software
Stick-Anhänger
Zubehör
Angebote & 2.Hand
Kontakt
Impressum & AGB

 

Stickmaschinen

Vertrieb seit 2009

 

messestadt.koeln

messeservice.koeln

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

Trainings-und Schulungs Center Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sticken ist und bleibt, trotz modernster Punch-Software und computergesteuerten Stickmaschinen, ein Handwerk.

Wer dies nicht berücksichtigt oder aufgrund vollmundiger Werbeaussagen mit falschen Vorstellungen in die Stickerei startet, wird enttäuscht werden.

Eine Stickmaschine ist kein Drucker oder Plotter, wo man den richtigen Treiber und das richtige Farbprofil installiert und direkt verkaufsfertige Resultate hat.

Wer eine Stickmaschine kauft sollte sich daher nicht selbst unter Druck setzen und zu früh die Werbetrommel rühren.

Man muss sich selber und den Mitarbeitern die Zeit zum Lernen und Ausprobieren geben.

Grundlage für einen erfolgreichen Start in die Stickerei ist aber eine gute und ausführliche  Schulung!

 

Wir haben in den vergangenen Jahren immer wieder die Erfahrung machen müssen, dass es vor Ort beim Kunden - während das Tagesgeschäft läuft- beinahe unmöglich ist ungestört eine Schulung durchzuführen.

Daher haben wir im Jahre 2012 in Köln unsere neuen Räume so gestaltet, dass wir hier optimale Bedingungen haben um Schulungen durchzuführen.

Jeder Kunde hat unterschiedliche Vorkenntnisse. Einem Werbetechniker müssen wir nicht erklären was eine Verktorgrafik ist, bei einem gelernten Schneider können wir uns lange Ausführungen zu den verschiedensten Stoffarten und deren Eigenheiten sparen.

Wir spulen kein 08/15 Schulungsprogramm runter, sondern gehen auf jeden Kunden und seine Fragen ausführlich und individuell ein.

Für uns ist wichtig, dass der Kunde "Wissen" mit nach Hause nimmt.

Nach nur einem Tag Schulung bleiben viele offene Fragen, daher bieten wir unseren Kunden an, die Schulung auf zwei Tage zu verteilen.

  Wir starten unsere Schulungen je nach Anreisedauer des Kunden meist um die Mittagszeit. In den ersten 4-6 Stunden der Schulung werden die Grundlagen erklärt und anhand von Grafiken die unsere Kunden mit zur Schulung bringen mit Wilcom die ersten Stickdateien erstellt.

Die Schulung ist ein erprobter  Mix aus Theorie und Praxis. Der Wechsel zwischen Computer und Stickmaschine lockert die Schulung auf.

Am Ende des ersten Tages hat man die ersten eigenen Stickmotive gepuncht und auch schon viel Grundlegendes über Handhabung und Pflege einer Stickmaschine gelernt.

Unser Betrieb liegt mitten im Kölner Studentenviertel, daher klingt der erste Schulungstag oftmals mit einem gemütlichen Essen und einem Glas Kölsch aus.

In unserer direkten Nähe befinden sich zwei IBIS, sowie mehrere kleinere Hotels, so dass Sie ihr Auto über Nacht auf einem unserer Stellplätze im Hof stehen bleiben kann.

 

  Nach einem guten Frühstück beginnt der zweite Schulungstag gegen 10.00 Uhr mit Wiederholungen. Themen zu denen sich nach dem ersten Tag Fragen ergeben haben, werden noch einmal in aller Ruhe erklärt und die Bedienung der Maschinen noch einmal Schritt für Schritt durchgegangen.

Danach wird es ernst, die denn dann müssen Sie als Teilnehmer unserer Schulung Ihr erstes eigenes Muster punchen.

 Alleine ? ...natürlich nicht, wir sind dabei und helfen wenn Sie nicht weiterkommen, aber wichtig ist, dass man am Ende der Schulung mindestens ein Muster weitesgehend ohne Hilfe gepuncht und auch gestickt hat.

Der zweite Tag ist ansonsten meist mehr praktisch orientiert. Wir zeigen Ihnen nicht nur wie man T-Shirts einspannt. Sie schauen bei uns hinter die Kulissen eines Stickbetriebes und nehmen auch viele Tricks und Kniffe mit.

 
Auch wir können aus Ihnen in nur zwei Tagen keinen perfekten Sticker machen. Gerade am Anfang gibt es noch so viele Fragen ... auf die wir sicherlich eine Antwort haben. Oftmals reicht schon ein Telefonat! Bei Problemen schicken Sie uns ein Bild vom Stickergebnis und Ihre Datei, damit man am Telefon besprechen kann wo es was zu verbessern gibt.

4 oder 6 Augen sehen mehr als nur Zwei, daher bringen Sie ruhig noch jemandem mit zu der Schulung !

Da es gerade am Anfang darauf ankommt mit überzeugenden Stickergebnissen neue Kunden zu gewinnen können wir auf Anfrage für Sie als Starthilfe auch punchen!

Wenn Sie sich bisher nicht sicher sind ob eine Stickmaschine für Sie das richtige ist

 .....dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns für einen kostenlosen Wilcom Schnupperkurs